Kosmor Foren-Übersicht
 Suchen Impressum      SuchenSuchen     LoginLogin 
 Suchen AGB      MitgliederlisteMitgliederliste     ProfilProfil   

lang wars das Spiel schön
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Kosmor Foren-Übersicht -> Talk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Picard
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Aug 31, 2012 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

Du liest meine Punkte nicht richtig. Ich glaube ich hab sogar die Mail noch wo von dir gesagt wurde, es gibt kein Mapper. Und diese Mail ist glaube ich von 2011 oder 2010. Also bitte ja, bin keine 3 Jahre alt Wink. Ich guck aber gleich nochmal aufs Datum ^^.

Darauf herumgeritten wird, weil hier so nach und nach einiges zum Vorschein kommt wo die SL versagt hat.

Wir hätten unter Garantie noch 400 Spieler wenn Ripping nie erlaubt wäre, Bots und Scripts von Anfang nie erlaubt wären und so weiter und sofort und blabla Very Happy. Das diskutieren wird mir auch mühseelig darüber. Eigentlich rege ich mich nur über deine /0 Kommentar zu Hora auf. Sowas erwarte ich von Usern die das ja schon taten aber nicht von der SL. Da kannste dir deine Sätze: von wegen bitte sachlich und nett diskutieren, auch sparen Wink.

*Edit* die Mails sind von 2009, aber nach deiner Neuregelung mit den AGB´s, also Ende 2009
Nach oben
Maelstroem
Commander


Anmeldungsdatum: 26.03.2003
Beiträge: 3282
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Fr Aug 31, 2012 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

Dann kommt das doch mit dem Datum hin - und ob wir mehr oder weniger Benutzer hätten, ist eine sehr subjektive Einschätzung...

Nochmals, dieser Punkt hätte bereits Ende 2009 diskutiert werden müssen, wieso jetzt? Und nein, es ist nicht bestrafbar, da es geduldet wurde (und jetzt nicht mehr wird). Und nochmal, Du liest meine Nachrichten auch nicht richtig: ein SVG-Download durch einen Bot ist nicht von einem Menschen zu unterscheiden - jeder kann sich (auch heute!) so einen Mapper bauen (darf es jetzt aber offiziell nicht mehr) und man kann nix dagegen tun.

Können wir dann bitte mit dem Standardprogramm weitermachen, hab noch ein paar Punkte auf der Liste... Smile.


Achja: und was Ripping betrifft - hab das seinerzeit mit Lebia sehr lange diskutiert, wir sind nach langen Diskussionen drauf gekommen, das es sich nicht verhindern lässt, es lässt sich nur verlangsamen, alles andere ist "kriegerische Spielmechanik", Du kannst es nur abstellen, wenn Konflikte verboten werden.
_________________
Commander Maelstroem im Haus Centaurus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HORA
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Aug 31, 2012 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Maelstroem hat folgendes geschrieben::
Androhung oder Durchführung einer Löschung aller Vergangenheitsbeiträge mit "/0"nicht besonders diskussionsfähig

Jetzt krall dich mal bitte nicht daran fest. Ich bin auch nur ein Mensch und habe Nerven... Außerdem handelt es sich immer noch um mein geistiges Eigentum, über das ich entscheiden kann, wie ich will. Das ist in der Sache, um die es hier geht, auch nicht relevant, da es nicht das Spiel, sondern nur das Forum betrifft.
Und nochmal: ich habe hier und heute nicht mit Löschung gedroht.
Maelstroem hat folgendes geschrieben::

findet ihr nicht, das diese Diskussion einige Jahre zu spät kommt?

Besser spät als nie. Viele Fakten wie auch die übermächtige Präsenz der Nordallianz und deren sich zunehmend aufsummierende Folgen haben sich auch erst im Laufe der letzten Jahre so extrem herauskristallisiert.
Kritik an der Administration bzgl. AGB wurde in diversen Punkten schon seit BORG-Zeiten immer wieder von verschiedenen Seiten und bestimmt nicht nur von mir vorgebracht.

Maelstroem hat folgendes geschrieben::

Ausserdem kann ich das Argument "Kosmor hat weniger Spieler, weil dieses und jenes nicht gemacht wurde" nicht mehr hören. Kosmor 1 hat weniger Spieler, weil es technisch veraltet ist und die Galaxie in einem festgefahrenen Zustand ist - dieser ist aber bedingt durch die bis jetzt aufrechterhaltene Prämisse, keine Resets durchzuführen.

... und warum ist Kosmor technisch veraltet und die Galaxie in diesem festgefahrenen Zustand? Doch schließlich und endlich, weil dieses und jenes nicht gemacht wurde. Wenn sich aber daran was ändern soll, ist es
aber doch sinnvoller, über das was nicht gemacht und falsch gemacht wurde zu reden als immer nur den bestehenden Zustand festzustellen.

Es liegt an den Versäumnissen und Fehlentscheidungen - nicht an der Schuldfrage! - daß nun alles soweit aus dem Ruder gelaufen ist, daß nur noch ein Reset hilft. 2009 wäre auch ohne Reset das Spiel durch ensprechende Maßnahmen noch zu retten gewesen.

Maelstroem hat folgendes geschrieben::

MePha betreibt Multiing - ich habe dies mehrfach überprüft und kann es nicht nachweisen.

Multiing ist in einem Browser-Spiel prinzipiell nie nachweisbar, das wurde bereits ausdrücklich untersucht und erortert. Ip-Wechsel ist für jeden möglich und beim Multiing Standard. Nur Zugriff auf die Multi-Accounts unter gleicher IP, also eigene Blödheit, ist, - außer einem freiwilligen Outing - ein Beweis.
Du wirst Multiing nie beweisen können, es sei denn, du machst aus Komor kein Browserspiel, sondern verteilst personifizierte Clients, die der Spieler runterladen und auf seinem Rechner einmalig installieren muss, so daß er nur noch von einer Maschine aus einen Account spielen kann.

Maelstroem hat folgendes geschrieben::

Hora, Du verlangst die Bestrafung wegen Nutzung von Tools, die vor drei Jahren öffentlich diskutiert und von der SL geduldet wurden und deren Nutzung nach deren Verbot (ebenso vor drei Jahren) auch eingestellt wurde? Komm ich hier irgendwo nicht mit? Was ist die Grundlage für Eure Strafforderung?

Die Grundlage ist die Tatsache, daß die Tools, die entgegen der AGB geduldet wurden, zwar nicht mehr geduldet werden und eingestellt wurden, die daraus erlangten Vorteile jedoch nicht weggenommen wurden und die daraus entstehende Übermacht der Nordallianz weiter geduldet wurde, woraus die jetzige festfahrene Situation resultiert.
Da Mepha erst hier und jetzt die fortwährende Nutzung dieser Vorteile öffentlich zugab, konnte auch jetzt erst eine Reaktion daurauf erfolgen, die in meinem Fall aus einer vorsorglichen Anzeige bestand, um die Sache in Behandlung zu bringen.
De facto ist es weniger eine Strafforderung (eine solche fordere ich bzgl AGB für die Zukunft), sondern Bitte um nachträgliche Korrektur der daraus entstandenen und vor allem während der letzten Jahre zunehmenden Folgen und Maßnahmen, um ähnliches in Zukunft zu verhindern.

Maelstroem hat folgendes geschrieben::

Noch etwas, wenn ich mich z.B. einer Rollenspielgruppe anschliesse, dann akzeptiere und honoriere ich entweder die Entscheidungen des Spielleiters, so schlecht diese vom individuellen Standpunkt auch sein mögen, oder ich verlasse die Gruppe. Kritik ist durchaus erwünscht, aber wenn der Spielleiter aus individueller Einschätzung langfristig immer die falschen Entscheidungen trifft, dann sollte man wirklich ernsthaft darüber nachdenken, die Spielgruppe zu verlassen.

Naja, du unterstellst mir die Drohung, meinen Account zu löschen...
Soll ich das jetzt als Aufforderung zur Löschung meines Accounts verstehen? Smile

Maelstroem hat folgendes geschrieben::

Unabhängig von dieser Diskussion habe ich MePha bereits mitgeteilt, dass ich als Spielleiter am liebsten noch innerhalb von K1 gerne wegen einer Übermacht die Nordallianz zerschlagen würde.

Damit dann die andere Hälfte der Spieler sich benachteiligt fühlt und unzufrieden das Spiel hinschmeißt?

Wenn Du überlegst, den Status quo zu korrigieren, dann begrenze doch einfach die maximale Anzahl der Mitglieder einer Allianz und eventuell die max. Anzahl von Planeten die ein Spieler besitzen kann - und zwar für alle, anstatt jetzt wieder nur eine Partei zu drosseln.
Dann noch einen Mindestbesitz, z.B. die mit HM besiedelten Planeten, wie ich das auch schon vorgeschlagen hatte, und schon haben wir mehr Häuser, die auch eher Gegner finden, die sie schlagen können.

Maelstroem hat folgendes geschrieben::

Die einzige langfristige Alternative wäre bei Weiterbestehen dieser Allianz eine Vernichtung der Walhalla-Galaxie in K2.

Wie oft habe ich versucht, genau dafür bei Dir Verständnis zu erreichen?
Das einzige, was ich erreicht habe, war der Vorwurf, ich würde Dir Deine Zeit stehlen und Dich manipulieren - und auf einmal kommst du jetzt selbst damit?
Was soll ich davon jetzt halten???
Nach oben
MePha
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Aug 31, 2012 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

ich schreibe es NOCHMALS!

MePha hat folgendes geschrieben::
das ein solcher mapper existiert ist seid 2006 bekannt.
http://www.kosmor.de/forum/viewtopic.php?t=12654


und ich war nicht der erste! alphabravo und ich haben damals in den anfang zeiten viele speler auch ehemalige um ihre karten ersucht um eine karte aufzubauen und ich bin mir sicher das diverste andere spieler sich auf die eine oder andere art und weise etwas "ähnliches" geschaffen haben.

ca mitte/ende 2008 hatte ich meinen "mapper" von einen reinen svg-parser+viewer auf einen crawler umgebaut welcher meine svg karte runtergeladen hat und dannach bestimmte koordinaten ausgelesen hat um weitere informationen zu ermitteln.

als 2009 das verbot kam wurde er wieder zu einen reinen svg-parser und viewer zurückgebaut

der einzige vorteil der gg. über anderen besteht ist das alles das was ich nicht aktiv über den kosmor account sehe in eine art Fog-of-War in die karte implementiert ist. selbst planeten zugehörikeiten kann ich nur noch über meinem account ermitteln.

d.h. ich habe jeden tag das selbe ritual ich lade meine karte runter maile sie an gewisse leute und lade sie in meinen "mapper" hoch

der einzige unterschied zu einem OFFLINE Tool der besteht ist das dieses Tool online erreichbar ist für JEDEM der einen link hat.
Nach oben
Maelstroem
Commander


Anmeldungsdatum: 26.03.2003
Beiträge: 3282
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Fr Aug 31, 2012 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

Habe jede folgenreiche Entscheidung in der Vergangenheit mit Argumenten versehen, warum so entschieden wurde, z.B. wie Mapper entstanden sind, warum sie anfänglich geduldet wurden und warum man technisch auch heute nicht viel dagegen unternehmen kann... und dass die Offlinenutzung von solchen Tools nicht zu verhindern ist.

Es ist wie in den RL-Konflikten zwischen Staaten, wer mehr Zeit in die taktische Analyse steckt, hat eine höhere Erfolgschance.

Jetzt wird gefordert, dass Parteien für die Nutzung dieser "Intelligence" bestraft wurden, die zum Zeitpunkt der Nutzung nicht verboten war, dies widerspricht nicht nur ganz fundamental meinem Rechtsverständnis. Aus Wikipedia:
Zitat:
Der Grundsatz nulla poena sine lege (lat.) bedeutet wörtlich übersetzt „keine Strafe ohne Gesetz“ und wird als Rückwirkungsverbot im Strafrecht bezeichnet.


Für diese Darlegungen ernte ich dann Kommentare wie
Zitat:
Es liegt an den Versäumnissen und Fehlentscheidungen

oder
Zitat:
und warum ist Kosmor technisch veraltet und die Galaxie in diesem festgefahrenen Zustand? Doch schließlich und endlich, weil dieses und jenes nicht gemacht wurde


Sorry, this troll battle is not for me.
Maelstroem
_________________
Commander Maelstroem im Haus Centaurus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HORA
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Aug 31, 2012 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

Wir reden hier nicht über offline-Nutzung privater Tools, sondern über die immer noch sich zunehmend auswirkenden einseitigen Vorteile, die einige Parteien durch die Nutzung von online-Zugriffe ausführende Scripts und Bots und die langjährige nicht offizielle Duldung dieser seit 2005, was schließlich zu der heutigen verfahrenen Spielsituation geführt hat.

Haltet ihr euch beim Lesen die Augen zu?

RL-Konflikte zwischen Staaten und reale Gesetze haben nichts mit einem Spiel und dessen Spielregeln zu tun und lassen sich weder damit vergleichen noch darauf anwenden. In Kosmor werden keine Atombomben geschmissen und Menschenleben vernichtet, da gelten Spielregeln. Solche sind von Natur aus stets anders gestrickt als reale Gesetze und Moralvorstellungen.

nulla poena sine lege - Rückwirkungsverbot - Strafrecht
Was willst Du eigentlich noch an Geschützen auffahren, um keine andere Meinung und Sichtweise gelten zu lassen als die Deine?

Wenn Du derart auf Real-Charakter von Kosmor wert legst, um gar reale justiz- und strafrechtliche Prinzipien, Maßstäbe und Vorgehensweisen als Argumente bringen und anwenden zu wollen, schau lieber mal, wo spieltechnisch der Hase im Pfeffer liegt und überleg mal, wie Du einem MMO administrativ gerecht wirst, aber verschone mich mit dieser Sophistik und diesem gewaltsamen Mißverstehen und diesen Sinnverdrehereien jeder Aussage, die Dir nicht in den Kram passt und nicht Deine Meinung widerspiegelt.

Auch sorry, aber den Troll kannst Du Dir von mir aus hinter den Spiegel stecken!


Zuletzt bearbeitet von HORA am Fr Aug 31, 2012 17:44, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Maelstroem
Commander


Anmeldungsdatum: 26.03.2003
Beiträge: 3282
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Fr Aug 31, 2012 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hora,

Du verlangst also tatsächlich die Bestrafung einer Tatsache, die zum Zeitpunkt des Tatbestandes geduldet wurde...

Unabhängig davon, ob es sich um Spielwelt oder reale Welt handelt, ist das nicht ein bisschen, sagen wir, ungerecht?

Würde ich das tun, würde dies dann nicht in, sagen wir etwa 3 Jahren in einem ähnlichen Thread als
Zitat:

Versäumnis oder Fehlentscheidung

auftauchen?

Perfekt.

Das ist wirlich sehr selten, aber ich muss sly zustimmen, bitte entwickle Dein eigenes Spiel oder bewirb Dich irgendwo als Spielleiter Very Happy
_________________
Commander Maelstroem im Haus Centaurus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Picard
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Aug 31, 2012 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

Maelstroem hat folgendes geschrieben::
Achja: und was Ripping betrifft - hab das seinerzeit mit Lebia sehr lange diskutiert, wir sind nach langen Diskussionen drauf gekommen, das es sich nicht verhindern lässt, es lässt sich nur verlangsamen, alles andere ist "kriegerische Spielmechanik", Du kannst es nur abstellen, wenn Konflikte verboten werden.


Du kannst Ripping sehr wohl bestrafen und ich hab mal erklärt was Ripping ist, wurde von Floh sogar mal als Defination erklärt Wink. Die Galaktischen News sind als Beweise zulässig dafür. Ripping lässt sich spielmechanisch vielleicht nicht verhindern, aber als Verbot einführen mit klaren Bestrafungen!
Nach oben
HORA
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Aug 31, 2012 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Maelstroem hat folgendes geschrieben::
Hora,

Du verlangst also tatsächlich die Bestrafung einer Tatsache, die zum Zeitpunkt des Tatbestandes geduldet wurde...



Immer noch nicht gelesen? Ich verlange nicht die Bestrafung einer Tatsache, die zum Zeitpunkt des Tatbestandes geduldet wurde - ich erwarte die Beseitigung des dauerhaft ungerechten Ungleichgewichts, welches aus diesem und anderen Tatbeständen und aus bereits zugegebenen Versäumnissen und Fehlentscheidungen entstanden ist und die Wiederherstellung der Spielbarkeit für alle Spieler.
Maelstroem hat folgendes geschrieben::

Unabhängig davon, ob es sich um Spielwelt oder reale Welt handelt, ist das nicht ein bisschen, sagen wir, ungerecht?

Ungerecht ist die ständige Wortverdreherei und Anpflaumerei mir gegenüber.
Maelstroem hat folgendes geschrieben::

Würde ich das tun, würde dies dann nicht in, sagen wir etwa 3 Jahren in einem ähnlichen Thread als
Zitat:

Versäumnis oder Fehlentscheidung

auftauchen?

Perfekt.

Ja, perfekt ausgewichen und am Kernpunkt vorbei geredet.
Zum wiederholten Mal:
Ich fordere keine Strafe für die Nutzung von tolerieten offline-Tools.

Maelstroem hat folgendes geschrieben::

Das ist wirlich sehr selten, aber ich muss sly zustimmen, bitte entwickle Dein eigenes Spiel oder bewirb Dich irgendwo als Spielleiter Very Happy

blabla - Deine abwertenden Flames kannste Dir zu dem Troll hinter den Spiegel stecken.


Zuletzt bearbeitet von HORA am Fr Aug 31, 2012 17:57, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Maelstroem
Commander


Anmeldungsdatum: 26.03.2003
Beiträge: 3282
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Fr Aug 31, 2012 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

Pic, angenommen wir stellen eine Regel auf, die Ripping definiert:

Z.b. bei mehr als 10 Planeten innerhalb von 20 Tagen.
Oder bei mehr als 3 Eroberungen in einem Monat.

Wie stellst Du fest, dass es sich um Spieler derselben Fraktion handelt, die geripped haben? Wann gehöre ich einer Fraktion an, wann mache ich mich unabhängig, muss ich das nach aussen kommunizieren?

Selbst wenn Du zweifelsfrei eine Fraktionszugehörigkeit festellen kannst, wie verhinderst Du "Slow Ripping", nämlich, dass genau das oben definierte Limit ausgenutzt wird?

Der Endzustand ist derselbe, wenn ein Spieler seiner Resourcen/Planeten/Flotte beraubt werden soll, und das Spiel keine "Safe Zone" bietet, dann hat ein überlegener Ripper diese Möglichkeit, es ist nur eine Frage der Zeit...

Wir haben interessante Anti-Rippingmechanismen diskutiert, von denen mir die Abschaffung der 25% Planetenverlustregel am Besten gefällt, weil es die Ripping-Geschwindigkeit von schnell auf langsam drosselt und zumindest die Wahrscheinlichkeit von Monster-KPs reduziert und flächendeckendere Konflikte fördert. Letztlich wird es aber Ripping einer übermächtigen Partei gegenüber einer unterlegenen Partei nicht verhindern können, wenn dies wirklich vom Sieger gewünscht wird.

Die reduzierte Geschwindigkeit könnte anderen Parteien die Möglichkeit geben, gegen den Ripper vorzugehen, was das Spiel wieder interessanter macht.

Maelstroem
_________________
Commander Maelstroem im Haus Centaurus


Zuletzt bearbeitet von Maelstroem am Fr Aug 31, 2012 18:06, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Maelstroem
Commander


Anmeldungsdatum: 26.03.2003
Beiträge: 3282
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Fr Aug 31, 2012 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hora,

Deine Argumente wiederholen sich und ich habe weder Lust noch Zeit diese absolut fruchtlose, verspätete und noch nicht mal mit Fakten begründete "Diskussion" weiterzuführen.

Nochmal ganz langsam zum mitlesen: ich werde nichts bestrafen, was offen toleriert wurde, es entspricht nicht meinem Rechtsverständnis. Das kannst Du jetzt noch 20x drehen und wenden und Dich darüber öffentlich aufregen, es wird nichts ändern.

Don´t feed the trolls
Maelstroem
_________________
Commander Maelstroem im Haus Centaurus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HORA
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Aug 31, 2012 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

Deine Wortverdrehereien wiederholen sich auch. Ich hab Dir lang und breit stapelweise Fakten genannt.
Aber wenn du es nicht wahr haben willst, bitte... dein Ding. Aufregen tut mich hier schon lange nichts mehr, die Zeiten sind vorbei.


Maelstroem hat folgendes geschrieben::

Don´t feed the trolls
Maelstroem


Sag mal, wie oft willst du mich eigentlich noch öffentlich diffamieren? Möchte wirklich mal wissen, was ich Dir getan hab'.
Nach oben
Maelstroem
Commander


Anmeldungsdatum: 26.03.2003
Beiträge: 3282
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Fr Aug 31, 2012 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Moment, ich habe nur ein generelles Statement zur Situation abgegeben (und halte mich selber nicht dran Smile).
_________________
Commander Maelstroem im Haus Centaurus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Picard
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Aug 31, 2012 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Maelstroem hat folgendes geschrieben::
Pic, angenommen wir stellen eine Regel auf, die Ripping definiert:

Z.b. bei mehr als 10 Planeten innerhalb von 20 Tagen.
Oder bei mehr als 3 Eroberungen in einem Monat.

Wie stellst Du fest, dass es sich um Spieler derselben Fraktion handelt, die geripped haben? Wann gehöre ich einer Fraktion an, wann mache ich mich unabhängig, muss ich das nach aussen kommunizieren?

Selbst wenn Du zweifelsfrei eine Fraktionszugehörigkeit festellen kannst, wie verhinderst Du "Slow Ripping", nämlich, dass genau das oben definierte Limit ausgenutzt wird?

Der Endzustand ist derselbe, wenn ein Spieler seiner Resourcen/Planeten/Flotte beraubt werden soll, und das Spiel keine "Safe Zone" bietet, dann hat ein überlegener Ripper diese Möglichkeit, es ist nur eine Frage der Zeit...

Wir haben interessante Anti-Rippingmechanismen diskutiert, von denen mir die Abschaffung der 25% Planetenverlustregel am Besten gefällt, weil es die Ripping-Geschwindigkeit von schnell auf langsam drosselt und zumindest die Wahrscheinlichkeit von Monster-KPs reduziert und flächendeckendere Konflikte fördert. Letztlich wird es aber Ripping einer übermächtigen Partei gegenüber einer unterlegenen Partei nicht verhindern können, wenn dies wirklich vom Sieger gewünscht wird.

Die reduzierte Geschwindigkeit könnte anderen Parteien die Möglichkeit geben, gegen den Ripper vorzugehen, was das Spiel wieder interessanter macht.

Maelstroem


Entweder das oder dieser Vorschlag hier:

Wird ein Spieler alle 2-3 Tage oder auch alle 5 Tage, also bevor er springen kann, erobert über den KP nachdem seine KK abgeschossen wurde, schreibt die SL (sprich du Wink) den Gerippten an und fragt nach ob das in seinem Interesse passiert da Rippingverdacht besteht. Sagt der betroffene NEIN, kriegen die Ripper die anhand der GN´s überführt werden eine saftige Strafe. 1-2 Wochen Accountsperre, Planetenrückgabe an den Gerippten. So einfach Wink.
Nach oben
_
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Aug 31, 2012 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Maelstroem hat folgendes geschrieben::

Picard, Du behauptest MePha betreibt Multiing - ich habe dies mehrfach überprüft und kann es nicht nachweisen. Hora, Du verlangst die Bestrafung wegen Nutzung von Tools, die vor drei Jahren öffentlich diskutiert und von der SL geduldet wurden und deren Nutzung nach deren Verbot (ebenso vor drei Jahren) auch eingestellt wurde? Komm ich hier irgendwo nicht mit? Was ist die Grundlage für Eure Strafforderung?

Ich bin zwar kein Rechtsexperte, aber du bist Herr über das Spiel, oder irre ich mich da? Das einzige was wohl nötig wäre, wäre es die letzte Pro Überweisung der betroffenen Spieler zurückzuzahlen. Ansonsten könntest du doch sicher bei solch offensichtlichem Betrug durchgreifen.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Kosmor Foren-Übersicht -> Talk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 8 von 9

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group