Kosmor Foren-Übersicht
 Suchen Impressum      SuchenSuchen     LoginLogin 
 Suchen AGB      MitgliederlisteMitgliederliste     ProfilProfil   

Neustart von Kosmor?
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Kosmor Foren-Übersicht -> Talk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Soll Kosmor neu gestartet werden?
Ja
51%
 51%  [ 21 ]
Nein
46%
 46%  [ 19 ]
Enthaltung
2%
 2%  [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 41

Autor Nachricht
Aurion
Gast





BeitragVerfasst am: Mi März 26, 2014 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Maeli könnte ja auch spaßeshalber einfach mal die Machtverhältnisse umkehren, dann sieht man auch wer es ernst meint. Twisted Evil
Nach oben
Shannara
Major


Anmeldungsdatum: 23.11.2012
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: Mi März 26, 2014 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht sollten man klarstellen, dass man die Planeten, Credits und Sonstiges, die man in Kosmor 1 erworben hat nicht in Kosmor 2 übernimmt. Ich weiss nicht ob manche nur aus diesem Grund einen Neustart ablehnen.

Ansonsten kann ich mir nicht vorstellen warum Tekla Lasagne und Co. gegen einen Neustart sind. Planeten verwalten macht ja nicht so den riesen Spass Rolling Eyes
_________________
Major Shannara im Haus Theben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maelstroem
Commander


Anmeldungsdatum: 26.03.2003
Beiträge: 3282
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi März 26, 2014 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Planeten und Credits werden übernommen, der Converter ist fertig, aber K2 dauert noch Smile.

Danke für die Abstimmung, bis jetzt ists ziemlich klar Smile.
Bin noch am Überlegen, ob wir das neue K2-Portal Frontend vor ein potentiell neugestartetes K1 hängen können, mal schauen Very Happy.

Ciao und viele Grüße,
Maelstroem
_________________
Commander Maelstroem im Haus Centaurus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: Do März 27, 2014 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

Mich würde einfach mal genau interessieren, was gegen einen Neustart spricht. Speziell von der Fraktion, welche vor kurzem begonnen hat ihre Planeten zu vererben.

Neue Spieler wird K1 so mit Sicherheit nicht mehr dazugewinnen und von den angemeldeten Nutzern sind, so die GN und das Forum auch nur ansatzweise repräsentativ für die Aktivität stehen, mehr als die Hälfte lediglich Datenleichen.

Maeli, Kosmor ist Dein Kind. Du bist Mutter, Vater und der Rest der ganzen verdammten Verwandtschaft gleichermaßen. Es zeugt von sozialem Einfühlungsvermögen, daß Du Deinem Kind die Süßigkeiten, welche es verlangt, nicht vorenthältst, aber ich denke es ist an der Zeit der ganzen Bagage den Weg zu weisen, dem Gör den abgelutschten Lolli wegzunehmen und es mal wieder vor die Tür zu schicken, damit es neue Freunde findet.

Friere meinetwegen den aktuellen Stand für ein kommendes K2-Retro-Szenario ein, oder schick den Leuten, welche sich an die Spitze "gearbeitet"haben virtuelle Ehrentafeln, aber versuche in jedem Fall, Aktiva in das Spiel zurückzuholen.

Folge dem Ziel Deiner Vision und lass den Despoten raus! Twisted Evil
Nach oben
ori
Gast





BeitragVerfasst am: Do März 27, 2014 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

ori - ich bin für einen Neustart.
Nach oben
__
Major


Anmeldungsdatum: 19.09.2008
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: Fr März 28, 2014 03:12    Titel: Antworten mit Zitat

kein neustart. - k2!
_________________
Major __ im Haus __
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aurion
Gast





BeitragVerfasst am: Fr März 28, 2014 03:56    Titel: Antworten mit Zitat

Gerade .de ist mir relativ egal. In .com passiert derzeit auch nichts. Bei so wenig Spielern ist es inzwischen sogar unwahrscheinlich das irgendwer in nem stillen Eck was zusammenbastelt, wie das michimike oder Tyr gerne gemacht haben.

Von daher..

Ob ein Neustart allerdings so viel bringen wird?

So manch einer wird sicherlich aufhören, gerade von denen die keinen Neustart wollen - derzeit immerhin knapp die Hälfte (20 vs 17). Von den neuen (alten?) Spielern die kommen werden auch lange nicht alle bleiben.

Dank entsprechender privaten Foren und anderen Kommunikationsmitteln ist es auch ein leichtes, sich wieder zu organisieren. Vom Start weg gesicherte Kommunikation, perfekte Spielzuganalyse dank diverser Tools, das über die Jahre gesammelte Wissen wie man gewisse Dinge angeht..

Vielleicht weiß Maeli ja auch genaueres wieviele noch aktiv spielen, zumindest ob sich jemand regelmäßig einloggt wird ja bereits erfasst, und andere Dinge wie KP Bewegungen etc. sind jetzt nicht wirklich schwierig nachzuvollziehen..

Wobei mich da wirklich mal interessieren würde was es da so alles gibt. Vielleicht könnte man diese sogar als Diskussionsgrundlage für Features die K2 haben sollte nehmen..

Das es da noch keine echten Leaks gab, die Kosmor-Parteien haben einen höheren Sicherheitsstandard als die NSA Razz
Nach oben
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: Fr März 28, 2014 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Dir .de so egal ist und Du nach eigener Aussage eh bloß darauf wartest, daß K2 irgendwann kommt, dann kann Dir doch nen Neustart auch egal sein. Du hast doch nichts hier, woran es festzuhalten lohnt und warten geht auch in der neuen Galaxie.

Ob ein Neustart etwas bringen wird, ist sicherlich kein Faktum, aber es ist eine Chance und zwar für alle diejenigen, die den generellen Willen mitbringen etwas Leben ins Spiel zu bringen, aber eben aufgrund der festgefahrenen Situation dies nicht können. Das ein Festhalten an der jetzigen Situation dagegen gar nichts bringt, sollte jeder hier bemerken können.

Betrachten wir die Situation mal etwas genauer, es geht hier nicht nur ausschließlich darum, daß es einige schier übermächtige "Spieler" gibt, welche aufgrund des zeitlichen, räumlichen und mit Unterstützung eines unausgewogenen Kampfsystems bevorteilten Vorsprungs , nicht mehr zu packen sind, zumindest nicht durch dritte Parteien, sondern es ist klar ersichtlich, daß ein wesentlicher Bestandteil der Spielmechanik, nämlich das Hierarchiesystem und die damit verbundenen Gefahren, komplett aus dem Spiel genommen wurde. Wenn ich nicht irgendwas übersehen habe, fallen mir jetzt nur zwei Häuser ein, welche einen Untergebenen besitzen, die ihrerseits noch Untergebene haben. Jeweils Zwei um genau zu sein, was angesichts der Größe und der vermuteten militärischen und planetaren Stärke der Aktiva in den Häusern, selbst bei Abspaltung derselben völlig irrelevant ist.
Würde ein Neustart diesen integralen Bestandteil des Spiels wieder aktivieren? Ja. Würde dies Bestand haben? Basierend auf der Zielsetzung als Endlosspiel, nein, für einen erklecklichen Zeitraum unter der Prämisse, daß die vorhandenen Spieler, wirklich an einem Spiel interessiert sind und nicht daran, den jetzigen Status Quo wiederherzustellen und der Chance, daß neue Spieler, wenn sie denn kommen, mitunter auch länger bleiben, da sie in einer neugestarteten Galaxie, auc h ihre Möglichkeiten bekommen würden, Ja. Machen wir uns nichts vor, das Konzept Kosmor als Endlosspiel und die Umsetzung desselben kollidieren miteinander und ist schon seit geraumer Zeit aus den Fugen geraten. Deshalb zum dritten Mal: Wieso kein Neustart?

Weiterhin argumentierst Du an anderer Stelle, daß noch schätzungsweise 9 Spieler aktiv dabei sind, dagegen stehen aktuell 20 Stimmen, welche für einen Neustart sprechen und ausgehend davon, daß von diesen 9en nachweisbar mindestens einer für einen Neustart gestimmt hat bleiben nach Adam Riese schon einmal mindestens weitere 9, welche zwar gar nicht spielen, aber sich gegen einen Neustart aussprechen, was wiederum die Frage aufwirft, warum Spieler, welche gar nicht partizipieren, denen im Weg stehen sollten, welche partizipieren möchten. Ferner ist mindestens einer der Gegner dieser Petition ein Spieler, welcher sich gerade alle 2 Runden über seinen KP eingliedern läßt um seine Planeten zu vererben. Selbst der fanatischste Demokrat sollte erkennen, daß eine solche Stimme für das vorgetragene Anliegen völlig wertlos ist.

Auch eine externe Organisation und Kommunikation unter Zuhilfenahme diverser Tools ist kein Argument gegen einen Neustart. Dies würde sicherlich gewisse Zielsetzungen erleichtern und das Spielgeschehen gerade in der zähen Anfangsphase beschleunigen, aber am Ende entscheiden immernoch die Spieler wie sie das Spiel angehen werden und mitunter ist es bei einer Neuauswürfelung der Verteilung im Universum gar nicht mehr praktikabel bestehende Bündnisse fortzuführen. Zusätzlich gehst Du ja sowieso davon aus, daß genau diese Spieler gar kein Interesse an einer Teilnahme nach Neustart haben und somit für dieses Argument überhaupt nicht mehr zur Verfügung stehen.

Letztendlich, um etwaige Mißverständnisse auszuräumen, habe ich zwar für einen Neustart gestimmt, bin aber persönlich nicht so involviert, da mir die Schwächen des jetzigen Systems allzu bewußt sind, sehe jedoch für diejenigen, welche wirklich Anteil am Spiel nehmen wollen, dies als einzige Möglichkeit an, dieser Fraktion wieder etwas Spaß am ursprünglichen Spiel zu verschaffen und die Chance, daß sich neue Spieler hierher verirren. Außerdem möchte ich wirklich wirklich wissen, was dagegen spricht und da bin ich sicherlich nicht der einzige.
Nach oben
Aurion
Gast





BeitragVerfasst am: Sa März 29, 2014 06:07    Titel: Antworten mit Zitat

Eines vorneweg: Ich habe mit "Enhaltung" gestimmt.

Ansonsten, wenn wir schon beim Thema "Wie lege ich Abstimmungen am besten zu meinen Gunsten aus" sind:

39 abzüglich einer Enthaltung haben für oder gegen den Neustart gestimmt. Allerdings haben laut der anderen Abstimmung nur 16 Leute noch Interesse an Kosmor. 9 Spielen aktiv (wenn ich doch immer so gut schätzen würde..), 7 warten aktiv auf Kosmor 2.

Somit sind mehr Leute für einen Neustart als überhaupt noch ein Interesse an Kosmor haben. Da ja weiterin bei weitem nicht alle für einen Neustart sind, muss man davon ausgehen dass hier die Abstimmung manipuliert wurde, etwa in dem jemand damit beauftragt wurde, eine bestimmte Wahl zu treffen. Selbst der fanatischte Demokrakt sollte erkennen, daß eine solche Stimme für das vorgetragene Anliegen völlig wertlos ist.

Merkst du was?

--

Mir geht es nicht darum, ob ein Neustart durchgeführt oder nicht, sondern darum, zu verdeutlich dass ein Neustart nicht automatisch alle Probleme lösen würde. Unter Umständen macht er sie sogar schlimmer.

Die bestehende Situation ist sehr statisch, das trifft aber auch immer mehr auf die Spielerzahl zu. Kommt es zu einem Neustart würden einige vermutlich aufhören, viele der neuen Spieler würden nicht lange bleiben. Wobei sich die Frage stellt wo diese überhaupt herkommen sollen. Natürlich kann jeder z.B. ehemalige Mitspieler anschreiben, aber dadurch würden entsprechende Strukturen erst recht verstärkt.

Davon abgesehen würde das auch lange nicht reichen um wirklich etwas auszumachen. Und ob Kosmor so bekannt ist dass diese dies automatisch irgendwo mitbekommen? Je nach dem wie das ausgeht wären es nach ein paar Tagen oder Wochen 30 Spieler oder 300. Und nach ein paar Monaten 3 oder 3000.

Weiterhin sind diversen Tools sind meiner Meinung nach weder Totschlag-Argument noch Turbolader, sondern schlicht ein ein weiterer Faktor. Einerseits beschleunigen sie die Anfangsphase, neue Spieler werden unter Umständen leichter eingebunden und bleiben daher, statt frustiert oder zumindest gelangweilt aufzuhören.

Andererseits können bestehende Machstrukturen leichter erhalten werden.

Die Situation nach einem Neustart ist abstrahiert betrachtet der nach einer Zerschlagung des Hauses sehr ähnlich. Es gibt keine Flotte, wenig Sicht, die Mitglieder sind überall - nur nicht im eigenen Haus, die Gegner sind auch überall - vor allem im eigenen Haus. Und eine zentrale Kommunikation über das Hausforum hier im Forum ist nicht möglich.

Schön wenn man dann externe Foren dafür hat, alle KPs automatisch getrackt werden, so das man auch zwei Wochen später noch leicht die Position des HPs zurückrechnen kann oder dass man die Produktion perfekt abstimmen kann um nach nichteinmal vier Wochen H10 am Fließband auszuwerfen etc.

Es gibt also durchaus Gründe dagegen. Ob diese stärker wiegen oder ob die Gründe für einen Neustart stärker wiegen sollte gründlich überlegt und am besten diskutiert werden statt hier nach Jahren des Stillstands in hektische Aktivität zu verfallen. Genauso muss überlegt werden wie der Neustart am besten genutzt wird, dass eben genug neue Spieler kommen, diese auch bleiben und was sonst noch getan werden könnte damit sich das Spiel nicht in wenigen Monaten wieder auf 2 Machtblöcke reduziert.
Nach oben
Spacerider
Major


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: Sa März 29, 2014 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

Du vergleichst hier zwei unterschiedliche Umfragen und haust sie dann in einen Topf!
Umfrage eins bezieht sich auf die aktuelle Situation in Kosmor und wer sich daran noch beteiligt.(Wer spielt noch mit)
Umfrage zwei zeigt wer für eine Veränderung in Kosmor ist.(neustart oder nicht)
Nun könnte man aber aus Umfrage zwei auch schlussfolgern das bei einem Neustart mind. 20 Spieler wieder aktiv Spielen würden...
also Ja es sind mehr Leute für einen Neustart als aktuell aktiv Spielen weil sie dann ja wieder Spielen würden.
Genauso kann man nicht sagen ob sich bei einem Neustart die Gegenstimmen löschen bzw bei keinem neustart die anderen sich dann doch löschen.

Wir wissen alle wie die Situation aktuell ist und bestimmt wird sie auf kurz oder lang nach einem Reset auch wieder so sein weil die Spielmechanik es einmal erlaubt.
Warum Ich also für einen Neustart gestimmt habe ist einfach um die Karten für kurze zeit neu zu mischen und mir die Zeit bis zu K2 zu verkürzen und wieder aktiver zu spielen.

Achja und in Umfrage eins habe ich nicht mal abgestimmt.

gruß Space
_________________
Major Spacerider im Haus Goldbroiler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: Sa März 29, 2014 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Merkst du was?



...durchaus, durchaus...

Wir haben offensichtlich eine unterschiedliche Auffassung der Fragestellung bzgl. „Spielen“. 9 Leute geben an, daß sie noch aktiv spielen, 7 Leute geben an, daß sie nur warten und weitere 7 loggen sich ein, weil ...ja weil, wer weiß das schon so genau. Ferner kann ich nicht ganz nachvollziehen, weshalb ich eine Umfrage zu meinen Gunsten auslege, wenn ich in meinem Rechenbeispiel den restlichen 8 Stimmen, welche aktiv angekreuzt habe, zugestehe, daß sie sich gegen einen Neustart ausprechen und somit die Zahl derer welche sich nicht aktiv beteiligen, aber trotzdem gegen einen Reset voten, senke.
Da wir uns aber sowieso auf dem Feld der Spekulation befinden, ich trotte Dir einfach mal hinterher, sonst ist ja niemand hier zum kommunizieren, behaupte ich einfach mal, daß die 20, welche angegeben haben, daß sie einen Neustart wünschen, gar nicht dafür gestimmt haben, daß sie noch spielen (nachweisbar hat dies nur einer getan), sondern ihr Hiersein lediglich der Hoffnung verdanken, daß möglicherweise Bewegung ins Universum kommt, beispielsweise durch einen Reset . Da sich auch in jeder Wolke der Ungewissheit ein kleines Fleckchen Gewissheit finden läßt, kürze ich an dieser Stelle einfach mal ab und präsentiere hier die gesicherten Stimmen:
-9 dafür
-4 dagegen
-1 Enthaltung
-2 unbekannt

Dies sind die Stimmen derer, welche sich hier in dieser Abstimmung gemeldet haben, der Rest schweigt. Unter den 9 Befürwortern sind 2 (mich nunmehr eingeschlossen),welche in der anderen Abstimmung für Spielen gestimmt haben und unter den 4 Gegnern ist mindestens Einer, welcher lediglich hier ist um seine Planeten zu vererben und somit, nach meiner Definition als nichtaktiver Spieler, den anderen nicht im Weg stehen sollte.
Das diese Umfrage nicht repräsentativ ist, habe ich mit meinem vorherigen Posting deutlich zum Ausdruck gebracht, ohne allerdings einen Manipulationsverdacht zu proklamieren, der, so er unterstellt wird, in jedem Fall für beide Fraktionen geltend gemacht werden müßte. Es ist also müßig dahingehend weitere Worte zu verlieren. Weiterhin habe ich im Posting davor, metaphorisch verklärt, Maeli und auch die interessierte Leserschaft darauf hingewiesen, daß dies hier keine Demokratie, sondern von Seiten der Spielleitung eine Diktatur ist, und Maeli das Recht hat, das zu tun, was immer er für das Beste hält. Maeli ist einfach zu nett, weswegen wir hier genau darüber so trefflich „streiten“ können.

Zum dritten und letzten Mal und deutlicher geht’s dann nimmer: Kosmor Neustart- CHANCE auf Veränderung. Kosmor Status Quo- KEINE Chance auf Veränderung. Versuch macht kluch, sagt man im Volksmund und wenn man's nicht versucht...nun, mit ein wenig göttlicher Unterstützung, würden wir uns möglicherweise diese Worte in Steintafeln geritzt reichen und alle anderen sitzen vor der Höhle und diskutieren über die Gefahren des Feuermachens bei Regen.

Inwieweit Spieler zu Kosmor dazukommen hat mit dem Neustart als solchem gar nichts zu tun, das wäre Marketing und fällt in ein anderes Ressort, aber ob Spieler dann bleiben oder sofort wieder gehen, kann durch eine Wiederbelebung mitunter sehr wohl beeinflußt werden. Warum Spieler nicht bleiben ist, so man die Muße hat diverse Forenbeiträge der letzten Jahre heranzuziehen, deutlich ersichtlich und nicht wenige beziehen sich auf genau das statische Erscheinungsbild, welches Du so gern heranziehst. Ergo ist es einfach nur logisch, wenn Spieler aus diesem, und hier werden sämtliche anderen Beweggründe ersteinmal komplett ausgeblendet, da sie für diese Angelenheit nicht relevant sind, Grund aufhören, genau diese Spielerfraktion zum Bleiben bewogen werden kann.

Inwieweit sich gewisse Machtblöcke wiederbeleben, oder auch nicht ist und bleibt spekulativ, da es, und dort sind wir uns einig, nicht absehbar ist wer bleibt und wer und wieviele mitunter neu dazukommen. Da Du aber ein ums andere Mal betonst, daß gewisse Leute unter der Prämisse eines Neustarts dann aufhören würden und dies gerade jene Leute betrifft, welche eben genau diese Machtblöcke verkörpern, wird Deine Folgerung in dieser Schärfe schlichtweg nichtig. Ich streite nicht ab, daß es Gründe gegen einen Neustart gibt, aber soweit mir bekannt ist, ist dies nicht die erste Diskussion zu dem Thema, von hektischer Aktivität ist hier also nicht auszugehen, und Deine letzte Aussage, so wir meine vorherige auf Deinem Feld der Spekulation ansiedeln, ist eigentlich das Beste Argument für einen Neustart, weil Du damit deutlich machst, daß Kosmor in seiner jetzigen Form als Endlosspiel nicht funktioniert.

Zum Schluß möchte ich lediglich noch festhalten, dies bitte nicht als Abwertung oder Geringschätzung verstehen, daß ich zwar Deinen Beitrag zu dieser Debatte schätze, aber mir Deine Meinung dahingehend egal ist, weil mich primär die Meinung derjenigen interessiert, welche gegen einen Neustart gevoted haben. Die Argumente der Propartei sind von einigen dargelegt worden, die Neutralpartei, auch wenn sie eher gegen die Pro's argumiert, hat sich in Deiner Person auch geäußert, aber von der Antipartei fehlt nachwievor jegliches Statement. Was in den Augen eines neutralen Beobachters nicht gerade förderlich für dieses Anliegen ist.

P.S.: @Spacerider: habe Deine Anwesenheit jetzt nur partiell beachtet, da ich nicht nochmal von vorne anfangen wollte. Sorry dafür.
Nach oben
Knackwurst
Hausgilden-Ratsmitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2014
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Sa März 29, 2014 23:32    Titel: Antworten mit Zitat

Zuerst einmal ein freundliches Hallo an alle, die noch auf unserem Sender hängen geblieben sind!

Diejenigen, die sich bisher mit mehr als einer knappen Hand voll, auf die Bühne geworfener, Worte eingebracht haben, haben ihre Meinung zumindest deutlich zum Ausdruck gebracht. Vielen Dank dafür!
Und vergesst bitte nicht: das sind eure Meinungen(!) keiner hier hat die Wahrheit gepachtet und natürlich wird jeder, der für eine bestimmte Sache argumentiert auch im Sinne dieser Sache und somit polarisierend argumentieren.

MEIN SENF:

"Diskussion" in allen Ehren, die wäre in einem separaten threat besser aufgehoben, damit es hier nicht zu unübersichtlich wird.

Allerdings schließe ich mich meinem Vorredner an und bin neugierig, wo denn die Gegner des Neustarts sind, bzw. warum sie sich nicht äußern(?)

Die "Wer spielt?"-Frage, sowie Fragen nach "Wer will" bzw. "Wer will nicht" bitte ich hier zu ignorieren. Zumindest hier im Forum sind in den letzten Tagen fast permanent 9 bis 15 Gäste online gewesen. Ziehe ich mich selbst ab bleiben noch 8 bis 14 Leute über, bei aktuell noch 69 auf .de angemeldeten Kosmorianern. Jeder von euch weis selbst am besten ob er ein menschlicher Mitspieler ist und was er oder sie gerade tut oder lässt. Andeutungen, Unterstellungen und der Gleichen bringen nichts und sind nur Spekulatius.
Das die Abstimmung sowohl von den Befürwortern, als auch von den Gegnern des Neustarts manipuliert wurde steht für mich definitiv fest. Im Grunde ist die Wahl jetzt schon wertlos.

Maeli hat zwar schon zugestimmt, dass dann zu machen, was die "Mehrheit" sich wünscht, aber evtl. sollte er sich das noch einmal überlegen.

Anders ausgedrückt: Lieber Maeli, nach über 10 Jahren Kosmor müssen wir jetzt nicht in 10 Tagen alle vor vollendete Tatsachen stellen. Das Recht zu Entscheiden hast nur Du allein.

Es werden sich so oder so weiter Leute löschen, weil entweder die Einen oder die Anderen angepisst sein werden, egal ob und wie hier entschieden wird. Ein Neustart wäre spaßig, anstrengend, sehr spannend und ändert nicht das geringste am VERHALTEN DER MITSPIELER.
Das Problem steckt ja nicht in der bösen, bösen Spielmechanik sondern in den Köpfen der Spieler. Hätte sich die sog. Nordallianz (oder alle Anderen, die sich davor wie - man verzeihe mir den Ausdruck - rücksichtslose Egoistenarschgeigen) verhalten haben, ab und an mal des Grundsatzes "leben und leben lassen" bedient gäbe es hier nicht so viel Stress!

ABER: das ist natürlich nur meine(!) Meinung und jeder von euch muss selbst entscheiden ob es sich mehr lohnt seine Mitspieler zu respektieren oder auf sie zu scheißen.

Nebenbei: warum gibt es kein Votum über den Ausschluss von Ignoranten Mitspielern, die glauben, dass kosmor.de ihre Privatspielwiese ist, auf der "Fremde" nicht zu suchen haben? Razz
Spart euch bitte die Antworten auf diese eher rhetorisch gemeinte Frage, aber denkt wenigstens mal drüber nach.

Ohne ein einlenken der momentan "Übermächtigen" ist ein Neustart die einzige Möglichkeit die Situation zu verändern. Das dabei eine unvorstellbare Menge an Zeit und Arbeit einfach so ins Klo gesteckt wird brauche ich wohl nicht weiter auszuführen. Es werden niemals wieder über 11.000 Systeme besiedelt sein und erst recht nicht über 15.000(!) wie zu Glanzzeiten in der "guten alten Zeit".

Versteht mich bitte nicht falsch!

Spaßeshalber habe ich FÜR den Neustart gestimmt, weil ich finde, wenn wir schon im "Hau-Drauf-Land" leben, hat JEDER ein Recht darauf Schiffbruch zu erleiden - auch die ganz, ganz Großen Wink

MEIN VORSCHLAG:

Vielleicht wäre es gerade jetzt mal sinnvoll, wenn Maeli so eine Art "Volkszählung" durchführen würde, um festzustellen, wer beispielsweise auf eine IGM reagiert und sich zu Wort meldet oder wer Stumm bleibt. Dazu empfehle ich, die IGMs zufällig und zu verschiedenen Zeiten, also nicht alle gemeinsam und auch nicht am gleichen Tag zu verschicken, damit jeder individuell und unabhängig vom Anderen antworten muss. Ich weis ja nicht wie das bei euch so gehandhabt wird, aber wo ich her komme muss man als Wähler erst mal in einem Wahlverzeichnis registriert sein - da könnte ja sonst Jeder kommen Wink

An Maeli: wäre es möglich so eine Zählung oder evtl. auch Befragung per IGM durchzuführen?

An die Übrigen die es lesen: lasst es euch mal durch den Kopf gehen, ich hoffe ich konnte ein paar neue Gedanken stiften.

Recht herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit!
_________________
Hausgilden-Ratsmitglied Knackwurst im Haus Goldbroiler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spacerider
Major


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: So März 30, 2014 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

wie lange soll das Voting überhaupt gehen?
So wie es auschaut wird es leider keine eindeutige Mehrheit geben und du Maeli wirst eine entscheidung treffen müssen.
_________________
Major Spacerider im Haus Goldbroiler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ares
Gast





BeitragVerfasst am: Mo März 31, 2014 05:19    Titel: Antworten mit Zitat

Wir sind 70 registrierte Nutzer, 41 Forumsuser haben hier abgestimmt. Mal ganz ehrlich, ob Maeli für grob geschätzt 50 echte Spieler einen Neustart macht?

Es ist ja schon dankbar, das Spiel für diese paar Leute am laufen zu halten, erst recht im Blick auf den anderen Thread, wenn man sich überlegt, wer eigentlich noch wirklich spielt...

Ich spiele Kosmor seit fast 11 Jahren, aber ich fürchte fast, es ist langsam kein echtes Spiel mehr, sondern ein Sammelbecken von Nostalgikern, die sich an ein tolles Spiel mit hunderten Leuten erinnern...
Nach oben
Maelstroem
Commander


Anmeldungsdatum: 26.03.2003
Beiträge: 3282
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mo März 31, 2014 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hola,

danke für Eure konstruktive Abstimmung!

Die Abstimmung ist nach 7 Tagen beendet, Resultat:
Neustart zum 1.5.2014 - Rahmenparameter: eine Siegerproklamation zum 30.4.2014 kürt den Imperator des Hauses mit den meisten Einwohnern zum Gewinner von 10+ Jahren Kosmor.
Alle zu dem Zeitpunkt angemeldeten Spieler werden (natürlich mit Pro-Zügen) in die neue Galaxie übertragen.


Begründungen:
* Ihr habt dafür gestimmt: in der nicht-anonymen Abstimmung mit ca 9 zu 4 Stimmen und bei der anonymen Abstimmung mit kleinem Vorsprung (über 20 zu unter 20))
* Die Situation ist festgefahren, als wir Kosmor in der Studentenzeit zwischen 2001-2003 entwickelten, gingen wir von einem "unendlich" möglichen Spielverlauf aus, dies ist aber nicht machbar, da sich Ressourcen, Planeten, etc mit der Zeit bei einzelnen Parteien sammeln, die sich damit die Kontrolle und Alleinherrschaft über die Galaxie sichern.
* Die K2 Galaxien werden definitiv Spielziele besitzen, oder zeitbegrenzt sein, somit führt ein K1 Neustart auf dieses neue System hin, daher käme er bei einer entsprechenden Abstimmung auch für kosmor.com in Betracht.

Es gibt vor dem Neustart noch News zum Vorgang selbst, ich muss mir eine faire Ansiedlung in der neuen Galaxie überlegen Smile.

Ciao und viele Grüße,
Maelstroem
_________________
Commander Maelstroem im Haus Centaurus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Kosmor Foren-Übersicht -> Talk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group